TC Lörrach/Lonza Weil - Herren 30 (2:7)

Mit einem ungefährdeten 7.2 Auswärtssieg beendeten die 30er ihre Saison. Mit 8:4 Punkten steht die Mannschaft um Markus Maurer nun auf dem dritten Tabellenplatz. Leider hat man durch die knappe 4:5-Niederlage in Buggingen den Aufstieg verpasst.  Insgesamt kann man jedoch von einer tollen und erfolgreichen Runde der 30er sprechen. Eine tolle Mannschaft, gute Stimmung und eine viel bessere Trainingsbeteiligung wie im Vorjahr. Die tolle Atmosphäre hat auch die Nr. 1, Sven Erdmann dazu bewogen im nächsten Jahr wieder das Dress des TC Hausen überzustreifen.

Vor allem bei Thomas Kiefer hat sich das Training ausgezahlt - Er hat in dieser Saison fast alle Spiele gewonnnen und sich eine LK höher gespielt! Gratulation und Danke für das verlorene Match in Buggingen und den damit besiegelten Nicht-Aufstieg. Mit Tobias Antonicelli hat sich für die kommende Runde schon ein Neuzugang angekündigt und trainiert kräftig mit. Jetzt gilt es noch unseren Martin Schlageter davon zu überzeugen, welche Freude es weiterhin machen wird die Sonntage auf dem Tennisplatz zu verbringen. Alle Fans dürfen gespannt sein wie sich die 30er des TC GW Hausen i.W. in der nächsten Saison präsentieren werden. Das Ziel ist jetzt schon vorgegeben: Aufstieg 2017!!

Ein Dankeschön geht an dieser Stelle vor allem an Mannschaftsführer Markus Maurer und Enrico Tech - Die Jungs die sich um alles kümmern! Vielen Dank von allen Spielern der 30er...!

 

Dritter Tabellenplatz für die U14 Juniorinnen

Bei bestem Tenniswetter fand das letzte Medenspiel auf der Anlage des TC Hausen gegen den TC Lahr statt. Wir konnten pünktlich anfangen und sahen wiederholt schöne und ausgeglichene Ballwechsel. Lena Hlawatschek gewann nach 2,5 Stunden hartem Kampf ihr Einzel im Matchtiebreak, Isabelle Stutz, Annika Böhler und Aida Weisser hatten leider trotz gutem Spiel keinen Erfolg. Gegen 19:00 Uhr starteten wir mit einem Rückstand von 1:3 in die Doppelrunde. Hier setzten sich Isabelle und Annika im Matchtiebreak gegen die Spielerinnen des TC Lahr durch, Lena und Aida mussten sich im Matchtiebreak geschlagen geben. Somit endete gegen 20:45 Uhr der Tennisnachmittag mit einer 2:4 Niederlage.
Nach dem langen Spieltag war der Hunger groß und die Kinder freuten sich auf Pizza – Danke an  Salvatore und sein Team für die leckere Verpflegung.
Aufgrund der insgesamt tollen Saisonbilanz sicherten sich die Mädchen den dritten Tabellenplatz. Ein Dankeschön an die U12 Spielerinnen des TC Steinen und TC Schönau – es hat sehr viel Spaß mit euch gemacht! Ein weiteres Dankeschön dem Trainer Patrick Hager, der die Kinder sehr gut für die Medenrunde vorbereitet hat, der Jugendwartin des TC Schönau, Katharina Hackner, für ihre tatkräftige Mitorganisation und allen Fans und Eltern für die Unterstützung.

 

Souveräne Meisterschaft für die U8 der Spielgemeinschaft TC Steinen / TC Grün Weiß Hausen / TC Binzen



Vier Spiele, vier Siege: Die SpielerInnen der U8 blieben in ihrer Gruppe ungeschlagen. Mit 8:0 Punkten und der beeindruckenden Matchbilanz von 100:28 feierte das Team souverän die Meisterschaft. Die Mädchen und Jungen zeigten sich bei jedem Spiel voller Spielfreude in den einzelnen Tennismatches und mit viel motorischem Geschick in den Staffelspielen. Somit konnten sich Silas Pfäffle (TC Steinen), Carlos Hofmaier (TC Binzen) , Yanik Boos (TC Hausen), Merlin Strübe(TC Hausen), Justine Bernhardt (TC Binzen) und Linda Hlawatschek (TC Steinen) den Meistertitel sichern. Als Überraschung überreichte Bianka Liedtke als Jugendwartin des TC Binzen am letzten Spieltag an jedes Kind ein TShirt. Der Dank des TC Steinen gilt  der Mannschaftsorganisatorin Alexandra Hlawatschek und dem Trainer Patrick Hager, der die Kinder sehr gut für die Medenrunden vorbereitet hat.

 

Souveräner Sieg der U14 Juniorinnen beim TC Waldkirch         

Wiederholt konnten sich die Mädchen der U14 einen klaren Sieg erkämpfen.  Mit den hochsommerlichen Temperaturen konnten unsere  Spielerinnen gut umgehen und somit setzten sich Isabelle Stutz und Geanina Marin klar in ihren Einzeln durch, Annika Böhler erkämpfte sich ihren Sieg im Matchtiebreak. Somit stand es bereits nach den Einzeln 3:1 für den TC Grün Weiß Hausen, da nur Lena einen Punkt an den TC Waldkirch abgeben musste.  Aufgrund Unwohlsein einer Spielerin des TC Waldkirch wurde nur ein Doppel gespielt. Hier bezwangen Lena Hlawatschek und Isabelle Stutz ihre Gegnerinnen in einem hart umkämpften Spiel im Matchtiebreak.  Mit dem Gesamtergebnis von 5:1 für den TC Grün Weiß Hausen traten die Mädchen gegen 21:00 Uhr müde, aber stolz, den Heimweg an.

Wir bedanken uns bei Annika Böhler (TC Steinen) und Geanina Marin (TC Schönau) für ihre Unterstützung.

 

Herren 30 - TC Paffenweiler

Hitzeschlacht am Sonntag endet mit einem tollen 8:1 Erfolg. Mit voller Besetzung war der TC Hausen für das Heimspiel gut gerüstet. Gernot Gent war wieder aus dem Urlaub zurück, und Mannschaftskapitän Markus Maurer konnte mit 7 Spielern aus dem Vollen schöpfen. Und der Kapitän hatte mal wieder ein glückliches Händchen bei der Auswahl für die Einzel. Zwar standen mit Kiefer und Tech zwei Einzel auf der Kippe - doch der routinierte "Ersatz"-Coach Gent hatte für die Spieler immer die nötigen Tipps und Tricks parat, so dass auch Kiefer und Tech sich ab dem zweiten Satz entschieden, am Spiel teilzunehmen und man die Einzel mit einem 6:0 - Lauf beendete. Im Doppel musste man leider auf die angeschlagene Nr. 1 - Sven Erdmann verzichten. Der TC Paffenweiler kam noch zu seinem verdienten Ehrenpunkt, so dass man gemeinsam nach einem tollen Spieltag in gemütlicher Atmosphäre den Tag ausklingen ließ.

 


Seite 1 von 25
free pokerfree poker